Landespflegerische Planungsbeiträge

Landespflegerische Planungsbeiträge

Landschaftspflegerische Begleitpläne

Zum Beispiel: Erarbeitung eines Landschaftspflegerischen Begleitplanes zum Gehweglückenschluss und dem Neubau einer Überquerungshilfe an der K 134 bei Konz Karthaus, mit den in der Leistungsbeschreibung genannten besonderen Leistungen.

Auftraggeber:

Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung, LBB-Niederlassung Trier, 2016

Faunistische Gutachten

Zum Beispiel: Faunistisches Gutachten im Rahmen eines geplanten Windparks in der Gemeinde Zerf
Inhalte: Brutvogelerfassung, Erfassung der Brutbestände und Aktionsräume/Flugbewegungen von Schwarzstorch und Rotmilan, Erfassungen zum herbstlichen Vogelzug, Fledermausuntersuchungen, artenschutzrechtliche Beurteilung

Auftraggeber:

Schütz GmbH & Co KGaA, 2013-2014

Artenschutzrechtliche Planungsbeiträge (ASP)

Zum Beispiel: 1. BA Fällung bzw. Rodung von Bäumen (Geschützter Landschaftsbestandteil) an der Mosel
Inhalt: Fachbeitrag Naturschutz: Untersuchung der Vogelfauna und Fledermausfauna und Erstellung des Artenschutzfachbeitrags für das Projekt

Auftraggeber:

Partnerbüro, 2016

FFH-Verträglichkeitsprüfungen

Zum Beispiel: Klause, Kastel-Staadt, FFH-Erheblichkeitsabschätzung

Inhalt:

Nach Art. 6 Absatz (3) und Art. 7 der FFH- Richtlinie 92/43/EWG in Zusammenhang mit § 34
Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) und § 27 Landesnaturschutzgesetz (LNatSchG) RLP müssen Pläne und Projekte, die geeignet sind, ein NATURA 2000 Gebiet erheblich zu beeinträchtigen, einer Prüfung unterzogen werden. Die Prüfung eines Vorhabens auf seine Verträglichkeit ist auch erforderlich, wenn erhebliche Beeinträchtigungen in Bezug auf Erhaltungsziele und Schutzzweck des NATURA-2000-Gebietes nicht von vorherein auszuschließen sind.

Auftraggeber:

Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung, LBB-Niederlassung Trier, 2012

Galerie: